Bell Media: Institut für anschauliches Lernen

Bringt Video und Weiterbildung zusammen

„Video“ boomt – und in den USA geht es schon lange nicht mehr „ohne“. Mehr und mehr setzen auch hierzulande Weiterbildner/-innen in Business-Trainings, E-Learning, Vertrieb und Verkauf auf die emotionale und erklärende Macht von Bewegtbildern. Auf dem deutschsprachigen Markt bringt die „Bell Media GmbH“, das Institut für anschauliches Lernen, Video und Weiterbildung in drei Produktlinien zusammen: als erster Anbieter bietet das Institut szenische Videoclips für den Einsatz in Trainings an (Eniqma Edition). Die zweite Produktlinie ist ideal für alle, die ihr Wissen gerne auffrischen und ergänzen wollen – und das wann und wo sie wollen, mit Videovorlesungen von Experten (Academy Edition). Außerdem produziert Bell Media maßgeschneiderte Videos vom Erklärfilm bis zum Imageclip für Sie (Enterprise Videoproduktion) – häufig in enger Zusammenarbeit mit systemischen Business-Coachs und Trainer/innen von BRIDGEHOUSE Bell.

 

Gegründet 2011 in der kreativen und aufstrebenden Stadt Leipzig, hat Bell Media heute Büros in Leipzig, Berlin und München. Das Institut wird geprägt von einem engagierten und vielseitigen Team – und von seiner Gründerin Inge Bell, die auf 20 Jahre Erfahrung in Business und Medien zurückblicken kann, einen klaren Riecher für Trends und Marktentwicklungen hat – und darüber hinaus immer: ein Herz für Menschen.


Die Produktlinien

Die Bell Media GmbH vereint Video mit professionellem Business-Training in drei innovativen Produktlinien:

 

Die Eniqma Edition – Videoclips für Trainings

„Es gab in Seminaren häufig Situationen, wo ich gerne gezeigt hätte, worüber ich gerade rede“, beschreibt Inge Bell ihre Motivation, Bell Media mit der Eniqma Edition zu gründen. Seit 2011 entwickelt, produziert und vertreibt das Institut szenische Videoclips zum Einsatz in Trainings. Derzeit sind über 80 Videoclips zu klassischen Kommunikationsthemen wie Feedback, Wertschätzung, Konflikt oder Führung verfügbar. Die ein- bis fünfminütigen Szenen aus Business und Alltag wurden jeweils in einem Negativ- und dem passenden Positivbeispiel verfilmt. Sie sind optional mit Unterrichtsvorschlägen und englischen Untertiteln verfügbar. „Die Videoclips ziehen die Teilnehmenden direkt ins Thema“, erzählt Magdalena Grundmann, Geschäftsführerin von Bell Media, „sie sind witzig, weil das ganz normale Leben oft komisch wirkt. Unsere Clips kommen aber immer ohne satirische Übertreibungen aus.“ Die Drehbücher der Eniqma Edition beruhen auf echt erlebten Situationen, sie sorgen so für starke Identifikation und optimalen Lerntransfer. Die Trainingsvideos können auf www.eniqma.info in voller Länge angesehen werden, wer die Videos einsetzen will, erwirbt eine Lizenz über ein bis fünf Jahre oder ganz ohne Laufzeitbeschränkung. Auf Wunsch wird das Logo des Kunden eingeblendet.

 

Die Academy Edition – Videovorlesungen von Experten

In ihrer Academy Edition produziert und vertreibt Bell Media Videovorlesungen für Menschen, die vor Menschen stehen. So entstand der erste deutschsprachige Train-the-Trainer-Videokurs, er unterstützt Trainer, Coaches und Fachreferenten im Unterrichten, Moderieren und Präsentieren. In 10 Vorlesungen geben Größen der Branche wie Axel Rachow, Amelie Funcke, Gert Schilling, Jürgen Schulze-Seeger und Barbara Messer nachhaltigen Einblick in ihr Spezialwissen. Ergänzt wird der Train-the-Trainer-Kurs durch Videovorlesungen zu moderner Geschäftskorrespondenz und interkultureller Kompetenz. Vertrieben werden die Videovorlesungen über die E-Learning-Plattformen Lecturio und Udemy. Acht Videovorlesungen sind außerdem in Kooperation mit managerSeminare auf DVD erschienen und können über www.academyedition.info bezogen werden.

 

Enterprise – Videoproduktionen mit Vision

In der „Enterprise Videoproduktion“ konzipiert und produziert Bell Media auch ganz nach den individuellen Wünschen von Auftraggeber/-innen. Im eigenen Studio in Leipzig oder „on location“ entstehen so Trainingsclips im jeweiligen Corporate Design, Videovorlesungen zum Selbstmarketing, Videodokumentationen und vieles mehr. Dazu arbeitet das Produktions-Team häufig mit BRIDGEHOUSE Bell zusammen. So bekommen die Auftraggeber/-innen systemisches Business-Coaching & Training, Videokonzepte und Produktionen aus einer Hand: „Vor der Kamera gelten andere Regeln als im echten Leben. Wer sie nicht beherrscht, läuft Gefahr, Authentizität zu verlieren, statt damit zu punkten“, erklärt Inge Bell. Gemeinsam mit Magdalena Grundmann schult sie die Kund/-innen, bevor sie selbst vor die Kamera treten. Alle Informationen unter www.enterprise-videoproduktion.info.


Bell Media - die Kooperationen

BRIDGEHOUSE Bell

Bell Media arbeitet gern und häufig mit BRIDGEHOUSE Bell zusammen. So profitieren Auftraggeber/innen, Kund/innen und Produktionen von den Synergien aus Medienproduktion von Bell Media und systemischem Coaching, Beratung und Training von BRIDGEHOUSE Bell. Das Ergebnis sind professionelle Gesamtkonzepte von Expert/innen für Ihr Unternehmen oder Ihr berufliches Anliegen. 

 

Schober Training

Bevor unsere Kund/innen oder deren Mitarbeiter/innen selbst als Schauspieler/innen vor die Kamera treten, werden sie von unserer Kooperationspartnerin Daniela Schober von Schober Training gecoacht. Daniela Schober ist Diplom Schauspielerin und Kommunikationstrainerin.

 

Produktionsteam

Das Team der Bell Media GmbH wird bei Videoproduktionen von weiteren Kameraleuten, Cutter/innen, Animations-Profis und Schauspieler/innen unterstützt, mit denen es seit Jahren zusammenarbeitet.